Urlaub Bali, Nusa Dua Area

  Unterkunft im Rumah Bali Bed & Breakfast 

Donnerstag, 17. Juni 2010 bis einschließlich Samstag, 10. Juli 2010

 

Am Mittwoch, dem 16. Juni 2010 gings von Changchun los. Mittags flogen wir vom Changchun International Airport los nach Peking. Dort kamen wir um ca. 14 Uhr an und hatten erstmal 2,5 Stunden Aufenhalt, was wir natürlich nur zu gerne genutzt haben, den Burger King am Flughafen Peking aufzusuchen. 

Nach unserem "königlichen" Mittagessen gings um ca. halb5 weiter nach Kuala Lumpur.

Nachdem sich Joe die Knie wundgescheuert hatte, bei dem wahnsinnig grosszügigen Platz in der Air China Maschine sind wir um ca. 22.40 Uhr in Kuala Lumpur gelandet. Gepäck geholt und ab mit dem Taxi zum Tunehotel am LCCT-Airport in Kuala Lumpur. Das Hotel ist sehr günstig. Es wirbt mit günstigen Preisen, aber 5-Sterne Betten. Man muss allerdings alles extra buchen, Klimaanlage und Duschtücher (incl. Duschgel und Shampoo). Wir kamen am Hotel an, das Einchecken war schnell und reibungslos. Wirklich sehr gut, vor allem nach einer so langen Reise. Wir gingen aufs Zimmer und mussten lachen. Kaum die Tür aufgemacht stößt man auch schon ans Bett.  Wir konnten erst gar nicht mit unserem Gepäck ins Zimmer. Mussten erst wieder raus.  Aber man muss sagen....wir haben super geschlafen!!!! Für eine Nacht ist es wirklich mehr als ausreichend und auch die Dusche ist toll. Außerdem hat das Hotel den Vorteil, das es schon am LCCT-Terminal in Kuala Lumpur ist, von dem wir auch am nächsten Tag weitergeflogen sind, nach Denpasar, Bali.

So gings also am 17. Juni um kurz vor 11 mit der Air Asia los nach Denpasar. Der Flug dauert 3 Stunden. Wir fliegen sehr gern mit der Air Asia. Tolles neues Flugzeug, mit Ledersitzen. Echt toll. Leider hat man pro Person nur 15 kg Gepäck frei. Kann es aber sehr einfach und günstig im Internet höher buchen, was wir eigentlich immer machen. Meistens mehr beim Rückflug als beim Hinflug.  

Um kurz vor 14 Uhr kamen wir auf Bali an. Die Einreise dauerte wie immer eine halbe Ewigkeit. Zum Glück haben wir im Flugzeug alle erforderlichen Zettel zum ausfüllen bekommen. Das Visum war auch einfach zu kaufen. Dann hieß es eben Schlange stehen vor der Passkontrolle. Aber im Gegensatz zu den letzten beiden malen gings eigentlich. Dann erstmal Koffer holen. Diese lagen schon, wie eigentlich immer, neben dem Kofferband. Dann gleich mal Rupi abheben und dann wollten wir so schnell wie möglich raus. Aaaaaaber......wir mussten nochmal in der Schlange beim Zoll anstehen. Wir wurden in 4er Reihen samt Gepäck aufgestellt und ein Hundi hat unsere Koffer, Taschen und uns beschnüffelt. Dann durften wir endlich raus.

Wir wurden draußen schon von unserem Abholer vom Hotel erwartet. Made hat uns zum Auto begleitet und wir fuhren ins Hotel. Dort angekommen, eingecheckt (was wirklich sehr schnell ging) und dann weiter zum Haus. Wir mussten doch ziemlich weit laufen. Die Koffer wurden mit dem Auto nach hinten gefahren. Angekommen am Haus waren wir einfach nur noch sprachlos. Ein wirklich sehr, sehr großes Haus, direkt am Pool mit Außenbad und Außenküche und das ganze.....GANZ FÜR UNS ALLEINE!!!! Es war einfach himmlisch!!! Kaum dort angekommen wurden uns auch schon unsere Taschen gebracht und alles gezeigt. Wir waren wirklich sprachlos und haben uns erstmal auf unsere Terrasse 1 (vorm Pool) begeben. Es war toll...schlagartig waren wir total entspannt und......da kam auch schon jemand und brachte uns einen Willkommensdrink auf die Terrasse. DAS IST URLAUB!!!

Wir müssen wirklich sagen....das war nun unser 3. mal auf Bali aber dieser Urlaub im Rumah Bali ist kaum zu toppen!!! Jeden Morgen bekommt man zur gewünschten Zeit das am Vortag bestellt Frühstück auf die Terrasse serviert. Schläft man noch wird man durch ein sanftes Klopfen an der Tür mit den Worten "Good Morning....Breakfast please" geweckt. Einfach toll!!! Auch unsere Dusche mit Blick in die Palmen und Grünpflanzen.....wunderschön!!! Wir vermissen die tolle Dusche!! Und dann schläft man auch noch in einem wunderschönen Himmelbett. Das Personal (ganz anders als hier in China) bemerkt man kaum...und läuft einem das Personal mal über den Weg wird man sofort mehr als freundlich mit den Worten "Hello....how are you?" begrüßt. Diese Freundlichkeit der Balinesen ist wirklich durch nichts zu überbieten!

Wir haben die 3,5 Wochen mehr als genoßen. Leider waren, wenn auch schwer zu glauben...viel zu schnell vorbei.  Für alle, die nach einem ruhigen Hotel in Bali suchen, das aber doch nicht zu weit von anderen Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten etc. weg ist können wir das Rumah Bali mehr als empfehlen. Toll ist auch, der kostenlose Transportservice vom Hotel, der in der Nusa Dua Area angeboten wird. Wir haben uns sehr oft zu dem von uns sehr beliebten Geger Beach fahren lassen. Oder auch mal zum Hardy´s Einkaufszentrum. Das Zurückfahren muss man allerdings selbst organisieren, was allerdings kein Problem ist. Taxis bekommt man überall. Beim Essen waren wir sehr, sehr oft im Tree. Nur ein paar Meter vom Hotel entfernt. Einfach toll. Nettes Personal (wir grüssen Woody, Agung und Subali). Das Essen ist wirklich toll. Natürlich waren wir auch wieder in dem tollen Restaurant Nelayan, wo man super Fisch essen kann. Man kann einfach anrufen dort und wird kostenlos abgeholt und wieder heimgebracht. Diesen Service bieten sehr viele Restaurants in der Nusa Dua Area an. Bloß nicht ins Coco Bistro gehen......UNGENIESSBAR und teuer!!

Auch waren wir wieder für einen Tag in Kuta. Wir haben einen sehr netten Fahrer kennengelernt, der uns für einen guten Preis nach Kuta gefahren hat. Das muß einfach sein...zum shoppen.  Wir kaufen dort immer T-Shirts, kurze Hosen, Schmuck etc...etc...etc... Zurückgefahren sind wir mit dem Taxi. War gar kein Problem.

Leider war der Urlaub, wie schon oben geschrieben viel zu schnell vorbei und am 10. Juli mußten wir wieder zurück nach Changchun fliegen. Hätten wir da schon gewusst, wie der Rückflug sein wird, wären wir wahrscheinlich lieber dort geblieben.  Um halb3 ging unser Air Asia Flieger zurück nach Kuala Lumpur. Wir mussten diesen Flug nehmen, da einer später zu knapp gewesen wäre. Vor allem, da der Air Asia Flieger zurück nach Kuala Lumpur bisher NOCH NIE pünktlich war, sondern immer viel zu spät. Diesmal....pünktlich auf die Minute.  So waren wir um halb6 in Kuala Lumpur am LCCT-Terminal. Dann ab zum Taxistand und mit dem Taxi zum normalen KUL fahren. Das kennen wir schon. Gar kein Problem. Nun gut. So waren wir alles in allem um ca. 18 Uhr am Flughafen Kuala Lumpur. Der Flug war schon angeschrieben, wir konnten aber noch nicht einchecken. Dafür war es noch zu früh. Das wussten wir aber. Der Flug nach Peking sollte um 23.40 Uhr losgehen. OK, also erstmal was essen und dann wollten wir einchecken. Wir kommen wieder hoch zum Departure Bereich. Auf die Tafel geschaut und was lesen wir da......DELAYED. Also verspätet. Super...wir dachten noch, na gut, wahrscheinlich so ne halbe Stunde oder Stunde.....wir wollten einchecken. Da war aber noch niemand. Langsam kamen die Mitarbeiter. Wir haben gefragt, wie lange die Verspätung denn ist und was sagte man uns.....3 STUNDEN!!!! Oh nein!!!! So lange warten???? Eigentlich sollten wir um 6 Uhr morgens in Peking landen und nun sollten wir erst um kurz vor 3 losfliegen?? Bedeutet natürlich auch, das der Weiterflug nach Changchun futsch ist. Aber...was soll man tun??!! Man kanns ned ändern. So haben wir dann eingecheckt und die Zeit totgesessen. Die Leute beim Check In haben gemeint, das sie uns wegen unserem Weiterflug leider nicht helfen können. Irgendwann fiel uns ein, das es von allen Airlines Büro´s am Flughafen gibt. Wir haben Air China dann auch gefunden. Aber leider konnten die uns auch nicht viel weiterhelfen. Der eine meinte, das er ja mal versuchen könnte, in Peking anzurufen. Ob er es gemacht hat wissen wir nicht.

Um kurz vor 3 sind wir dann tatsächlich von Kuala Lumpur abgeflogen. Um ca. halb9 oder 9 sind wir in Peking gelandet. Also wir raus aus dem Flieger und erstmal zum Domestic Transfer. Koffer waren eh noch nicht da. Wir also dorthin und der alles erklärt. Der war das wurscht und sie meinte, ja, sie hätte einen Weiterflug für uns und zwar um 20.05 Uhr!!!!!!!!!!!! Ja genau!!! Wir haben ja vorher erst 9 Stunden am Kuala Lumpur Flughafen gewartet. Nun sollten wir nochmal 11 Stunden am Flughafen Peking warten um nach Changchun weiterfliegen zu können. Nenenenene....nicht mit uns!!! Das wollten wir nicht. So haben wir erstmal unsere Koffer geholt und sind ganz raus gegangen. Ab zum Departure. Beim Infoschalter von Air China sagte die Frau uns das selbe....20.05 Uhr Weiterflug. NEIN!!!! Dann fragte Joe nach dem Flug um halb2 (den hatte uns der in Kuala Lumpur gesagt). Sie schaute nochmal, sagte aber kein Wort. Auf einmal sagt sie "Passport". Sonst nix!!!! Wir haben nochmal gefragt, ihr die Päße gegeben, aber wieder keine Antwort. Dann gibt sie uns die Päße wieder und einen Zettel. Mit dem sollten wir zum Duty Manager von Air China gehen. Wir nochmal gefragt...haben wir Plätze?? Keine Antwort!!! Nur...."go to the Duty Manager". Na gut....also ab zu dem Typen. Dem wieder alles von vorne erklärt. Erst wollte er gar nichts machen. Dann hat er doch geschaut und wieder was auf den Zettel geschrieben. Dann meinte er, wir sollen zum Check In damit gehen. Wir haben wieder gefragt, ob wir denn nun Plätze haben und wieder keine Antwort! Also ab zum Check In! UND......wer würde es glauben!!!! Wir konnten doch tatsächlich für den Flug um halb2 einchecken!!! Schon komisch. Erst hieß es, es wären alle Sitze besetzt bis zu der Maschine um 20 Uhr und dann bekommen wir doch 2 Plätze. Naja, vielleicht hat der in Kuala Lumpur ja doch was gemacht. Wir waren froh. So sind wir um viertel nach 3 endlich in Changchun und um 16 Uhr zuhause. Naja, so waren wir fast 30 Stunden unterwegs. Schon wahnsinn!!! Wir waren froh und haben eeeeendlich unseren kleinen Whiski begrüßt! 

Alles in allem.....ein wunderschöner Urlaub!!! Wir wollen wieder nach Bali!!!! Und jetzt...viel Freude mit den Bildern!!!

Unser Haus "Gardenia" im Rumah Bali

Blick vom Pool aufs Haus

Unsere Terrasse

Unsere Aussenküche

Unser Aussenbad

Tooooollllles Himmelbett

Superschönes und leckeres Frühstück

Blick von unserer Terrasse auf den schönen Pool

Swimmingpool

Claudia im Pool beim plantschen 

Der wunderschöne Garten des Rumah Bali rund um die Häuser

"Mitbewohner" 

Gegerbeach

Jaja .... auch Chinesen gibts hin und wieder am Gegerbeach ...... und nun wissen auch wir ...... Schwimmflügel bei 60 cm Wassertiefe sind unerläßlich! hihihi   

Die balinesische Reistafel im Restaurant Tree ist ganz toll!!

Blick aus dem Flugzeug vom Flug von Denpasar nach Kuala Lumpur

Am Flughafen Kuala Lumpur

Wie immer.....Joe und Claudia haben gaaaanz wenig Gepäck! 

 

Hinweis Uhrheberrecht:
An Grafiken und Bildern von diesen Webseiten dürfen Veränderungen nur mit schriftlichem Einverständnis des Urhebers vorgenommen werden. Ebenso ist es verboten, Bilder zu kopieren und weiter zu veräußern oder zu benutzen. Jeder Verstoß gegen dieses Urhebergesetzes wird durch uns, ohne vorherige Kontaktaufnahme strafrechtlich verfolgt und zur Anzeige gebracht.
Nur der Urheber genießt gemäß § 15 UrhG das Recht, sein Werk zu verwerten. Wer sich nicht an diesen Grundsatz hält, riskiert gleicht doppelte Bestrafung. Zum einen kann der Urheber Schadensersatz nach § 97 UrhG verlangen und zum anderen droht eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren (§ 106 UrhG). Am Rande sei noch erwähnt, was leicht zu übersehen ist: Der Urheberschutz erlischt erst 70 Jahre nach dem Tod des Schöpfers!

 

Nach oben